Zeitwirtschaftliche Auswertung

Jeder Unternehmer kennt betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA), die ein Steuerberater zum Monatsende erstellt. Enthalten sind Kosten, Erlöse und alle betriebswirtschaftlichen Eckpunkte, die ein Unternehmen zur Steuerung wirtschaftlicher Entscheidungen benötigt. Der große Vorteil liegt in der kompakten, auf das Unternehmen
abgestimmten Reportierung aller Daten.

Damit vergleichbar sind zeitwirtschaftliche Auswertungen, auch ZWA. Hierbei werden jedoch keine betriebswirtschaftlichen Daten erfasst und bewertet, sondern zeitwirtschaftliche, fahrerbezogene Zahlen. Aktivitäten und Zeiten werden individuell in einem Report analysiert und visualisiert aufbereitet.

Etwas ganz Besonderes ist die Ermittlung des VA-Quotienten. Hiermit lässt sich durch einen einzigen „Leitwert“ das Verhalten der Fahrer und der Zeiten darstellen und effizient steuern.

Woher kommen die Daten für eine ZWA?

Alle Daten finden Ihren Ursprung im digitalen Kontrollgerät und folgend auf dem Chip einer Fahrerkarte. Nach dem Fahrerkartendownload sind die Daten in einer Datei komprimiert. Diese Downloaddateien dienen als Grundlage für die Erstellung der ZWA.

Sie sind neugierig geworden? Gern erstellen wir auch für Ihre Fahrer eine kostenlose Test-ZWA. So machen Sie sich ein Bild von allen Inhalten und Details. Wollen Sie mehr erfahren? Rufen Sie einfach an.